Sperrung Arnstadt, Karl-Liebknecht-Straße vom 15.07.20 für vrstl. 4 Wochen

Aufgrund von Bauarbeiten in der Karl-Liebknecht-Straße in Arnstadt verkehrt die Stadtbuslinie 1 (Busbahnhof <> Bustreff <> IKC <> Bachschleife) im Zeitraum vom 15.07.2020 für voraussichtlich 4 Wochen über die Richard-Wagner-Straße.

Die Haltestellen „Arnstadt, Karl-Liebknecht-Straße“ und „Arnstadt, Am Kesselbrunn“ können in diesem Zeitraum nicht bedient werden. Für die Haltestelle „Arnstadt, Karl-Liebknecht-Straße“ wird eine Ersatzhaltestelle in der Richard-Wagner-Straße eingerichtet. Für die Haltestelle „Arnstadt, Am Kesselbrunn“ wird ebenfalls eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Fahrgäste in diesem Bereich müssen mit längeren Fußwegen rechnen.

Wir bitten für diese Maßnahme um Ihr Verständnis!

Ihr-IOV Team

 

Servicestelle Arnstadt - neue Öffnungszeiten / Fahrscheinverkauf

Sehr geehrte Kunden,

unsere mobile IOV Servicestelle am Bustreff in Arnstadt hat ab 1. Juli 2020 wie folgt geöffnet:

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

sowie am Dienstag und Donnerstag bis 17:00 Uhr (vorrübergehend ausgesetzt)

Die IOV Servicestelle in Ilmenau im Bahnhofsgebäude ist von Montag bis Mittwoch + Freitag von 08:00 Uhr bis 16:15 Uhr sowie Donnerstag und Samstag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet.

Im Hauptsitz in der Unterpörlitzer Straße 15b in Ilmenau können Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16:15 Uhr Fahrscheine erworben werden. 

Sie erreichen unseren Hauptsitz mit den Buslinien 301, 302, 305, 311, 364, A, B und C über die Haltestelle R.-Breitscheid-Str. oder mit den Buslinien 301, 302, 305, 311, 364, A und C über die Haltestelle Albert-Pulvers-Straße.

Ebenfalls können Einzelfahrscheine und 4-Fahrtenkarten für ausgewählte Strecken hier erworben werden:

Das Blumenstübchen Kathrin finden Sie in der Arnstädter Straße 7 in Stadtilm (nächste Haltestelle ist Stadtilm, Schule). Geöffnet ist: 

  • Montag bis Freitag: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Bärbels Gardinenstübchen finden Sie in der Poststraße 14 in Großbreitenbach (nächste Haltestelle ist Großbreitenbach, Rathaus). Geöffnet ist: 

  • Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00
  • Mittwoch: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Telefonisch und per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

Telefon: 03677 888 90
E-Mail: info@iov-ilmenau.de

Im VMT-Bereich stehen Ihnen jederzeit weiterhin zum Fahrscheinerwerb die VMT-Onlinetickets sowie die Haltestellen-Automaten zur Verfügung.

VMT-Servicetelefon: 0361 19 449

Wir bitten um Verständnis.

Ihr IOV-Team

Das neue Schüler-Ferienticket ist da!

Sommer, Sonne, Wassermelone
Wir sind bereit für die Sommerferien! Ihr auch?
 
Mit den Schüler-Ferientickets (SFT) für Thüringen erhältst du eine günstige Gelegenheit rauszukommen und mehr zu erleben: Shoppen, Camping, Baden, Sport, Freunde oder die Oma besuchen – alles wird für dich erreichbar.
 
Gültig sind die Tickets vom 18. Juli bis 30. August 2020.
 
Das SFT Thüringen kostet 29 € und damit darf man in dem Zeitraum mit Bus, Bahn und Straßenbahn thüringenweit fahren. So oft man möchte.
Die kleinere Variante – das SFT mini – kostet 15 €. Das lohnt sich, wenn man in Thüringen nur mit dem Bus unterwegs sein möchte.
 
Beide Tickets sind ausschließlich für Schüler/-innen bis einschließlich 20 Jahre bestimmt. Maßgebend ist das Alter am ersten Ferientag. Ab 14 Jahren ist ein Berechtigungsnachweis erforderlich, z.B. ein Schülerausweis mit Lichtbild oder eine Berechtigungskarte.
 
Das SFT kann sowohl in unseren Servicestellen in Arnstadt und Ilmenau als auch in den Verkaufsstellen in Stadtilm und Großbreitenbach im Vorverkauf erworben werden. In jedem Bus, in dem der vordere Einstieg wieder möglich ist, ist der Verkauf natürlich ebenfalls möglich. Weiterhin ist der Erwerb bei allen beteiligten Verkehrsunternehmen möglich, in DB-Reisezentren und bei diversen Pressehäusern. Mehr Informationen gibt es hier auf unserer Homepage oder unter www.sft-thueringen.de.
 
Herzlichst Ihr Team der IOV

Aktuelle Informationen zum ÖPNV im Ilm-Kreis

Liebe Fahrgäste,

ab Freitag, den 24. April 2020, gilt in unseren Bussen die Maskenpflicht. Einige weitere wichtige Hinweise und Hygieneregeln haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Gern können es selbstgenähte Schutzmasken sein, auch Schals oder Tücher. Es geht darum die Nasen- und Mundpartie zu bedecken, um die Ausbreitung von Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen und Sprechen zu verringern.

Ab Montag, den 27. April 2020, fahren wir wieder regulär nach Schulfahrplan.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unsere Internetseite, die örtliche Presse, über unsere Facebookseite oder
 
rufen Sie uns an unter 03677 888 90 bzw.
schreiben Sie uns eine E-Mail an info@iov-ilmenau.de
 
Unsere Busse sichern in dieser Ausnahmesituation die Personenbeförderung für Schüler, Pendler, Berufstätige und insbesondere für Menschen, die für Ihre Besorgungen auf den Bus dringend angewiesen sind.
 
Wir möchten daher an all unsere Fahrgäste appellieren, unsere Busse nur für wirklich notwendige Fahrten zu benutzen. Es gilt, das Infektionsrisiko zu verringern!
 
Deshalb bleiben auch weiterhin der Einstieg an der vorderen Tür und der Verkauf von Tickets durch das Fahrpersonal ausgesetzt.

Bitte nutzen Sie zum Erwerb der Fahrscheine unsere Vorverkaufsstellen. Für den VMT-Bereich stehen Ihnen weiterhin die Möglichkeiten des Online-Tickets sowie der Fahrausweisautomaten zur Verfügung.

Weitere Informationen haben wir Ihnen in unserem Sonderflyer zusammengestellt. Diesen können Sie hier als PDF einsehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund.
 
Ihr Team der IOV
 

(Stand: 23. April 2020, 13:00 Uhr)

ab 27. April - Sperrung Ortslage Wüllersleben

Werte Fahrgäste,

aufgrund von Bauarbeiten in der Ortslage Wüllersleben kann die Haltestelle Wüllersleben ab dem 27.04.2020 nicht mehr bedient werden.

Ein Ersatzhalt ist am Ortsausgang in Richtung Bösleben eingerichtet.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre IOV

Unsere neue Kundenzeitung omni März 2020 ist verfügbar.

Hier können Sie die März - Ausgabe unserer Fahrgastzeitung omni downloaden.

Inhalt:

  • Mit Bus und Bahn, zu Fuß und mit Fahrrad
  • Die günstige 4-Fahrtenkarte
  • Selbstständig und sicher auf dem Schulweg
  • Busse und Bahnen mal testen
  • Die Knirpse sicher in die Schule fahren
  • Barrierefrei ausgebaut
  • Im Bus in der Hand tragen
  • Anreise mit der Bahn empfohlen - leider ist der MDR-Osterspaziergang aufgrund der aktuellen Situation abgesagt

Kinder-4-Fahrtenkarte - neues Ticket seit 1. April 2020

Seit Mittwoch, den 01. April 2020, bieten wir ein neues Ticket im Ilm-Kreis in unserem Sortiment an. Die Kinder-4-Fahrtenkarte ist eine Mehrfahrtenkarte, mit welcher Kinder ab der Einschulung bis einschließlich zum 12. Geburtstag vier Mal ermäßigt unterwegs sein können.

Die Kinder-4-Fahrtenkarte wird in zwei Abschnitten ausgegeben und berechtigt zu vier ermäßigten Einzelfahrten. Die Schüler entwerten das Ticket einfach beim Einstieg in den Bus und können danach sofort losfahren. Die jeweiligen Gültigkeiten und Nutzungsdauern berechnen sich anhand der zu durchfahrenden Zonen. Umsteigen ist möglich. Rund- und Rückfahrten sind jedoch ausgeschlossen.

Das Ticket eignet sich vor allem für den Vorratskauf bzw. für Eltern, die Ihren Kindern ungern Geld mitgeben, um sich einen Fahrausweis zu kaufen. Ebenfalls ist es eine gute Ergänzung zu Zeitkarten bzw. für #Gastschüler, die sich nun den Ticketkauf für jede Fahrt sparen und nur zu jeder vierten Fahrt ein Ticket kaufen müssen.

Die normale 4-Fahrtenkarte gibt es natürlich weiterhin - auch im Vorverkauf!

17. Februar - Baustellenfahrplan Linie 352

Werte Fahrgäste,

ab Montag, den 17. Februar 2020 verkehrt die Linie 352 wieder nach Baustellenfahrplan.

Bitte beachten Sie die Veränderungen, insbesondere die veränderten Umstiegszeiten der Linie 302 in Plaue und der Linie 301 in Gräfenroda.

Hier finden Sie die gültige Fahrplantabelle im PDF-Format.

Fahrplanwechsel

Bitte beachten Sie den Fahrplanwechsel am 15.12.2019. Hier finden Sie die dann gültigen Fahrplantabellen im PDF-Format.

Bitte beachten Sie weiter,
dass am 24. und 31. Dezember 2019
die Busse wie Samstags verkehren.

Busfahrgäste spenden für Kinderhospiz Mitteldeutschland

Ein Geschenk zum Nikolaus gab es für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Im Rahmen des Aktionstags „Bus total! Ein Tag! Ein Euro!“ am 10. Oktober 2019 spendeten die Fahrgäste von vier Thüringer Regionalbusunternehmen insgesamt 934,37 Euro für die Arbeit des Hospizes.

Spendenboxen befanden sich in vielen Linienbussen und Servicecentern der Busunternehmen:

  • IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau (Ilm-Kreis)
  • KomBus GmbH (Saale-Orla-Kreis, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt)
  • Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR (Stadt Eisenach und Teile des Wartburgkreises)
  • Verwaltungsgesellschaft des ÖPNV Sömmerda mbH (Landkreis Sömmerda)

 

„Wir freuen uns, dass die Fahrgäste die Spendenaktion erneut so gut angenommen haben und mit dem gespendeten Geld schwerkranke Kinder und ihre Familien unterstützt werden können. Herzlichen Dank!“, sagte Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von Bus & Bahn Thüringen e.V., dem Initiator des Ein-Euro-Tages.

Wir suchen Sie!

Wir stellen ein und suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams als:

 

Ausflüge mit Bus und Bahn

Ausflüge mit Bus und Bahn

Unsere neue Ausflugsbroschüre „Ausflüge mit Bus und Bahn“ ist da! Die verschiedenen Regionen Thüringens locken mit zahlreichen Attraktionen und Highlights – nicht nur der Ilm-Kreis ist vertreten. Schauen Sie hinein und holen Sie sich Anregungen für schöne Ziele inklusive Tipps für die stressfreie und entspannte Anreise mit dem Bus.